So macht Netzwerken Sinn - und Spaß!

So macht Netzwerken Sinn - und Spaß!

In einer Zeit, in der mehrere Umbrüche im Leben der Regelfall sind, wird die Fähigkeit zum Netzwerken zur Schlüsselkompetenz. Denn: die eigene Leistung ist nur ein Faktor, mit dem ich (potentielle) Arbeit- oder Auftraggeber überzeuge. Die eigene Bekanntheit und meine beruflich nutzbaren Kontakte spielen dabei weitere wichtige Rollen. 
Was nachhaltiges Netzwerken bedeutet und welchen Nutzen frau daraus ziehen kann, zeigten Ruth Mößmer und Karin Schnappauf vom Club Regensburg sowie Anne Holler-Kuthe vom Club München. Auf dem wunderbaren Freisitz des Sorat Hotels direkt am Donauufer konnten die zwanzig anwesenden Frauen natürlich auch aktiv netzwerken. Mit dabei: Prof. Dr. Nina Leffers, Professorin für internationale Unternehmensführung an der Uni Regensburg, Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard, Frauenbeauftragte und beratendes Mitglied in der Leitung der Hochschule Regnsburg und Landessprecherin der bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) und Doris Knödl vom Club Burghausen.

 Aktives Netzwerken am Donauufer mit dem BPW Regenburg

 

 
Konzeption & Design: Alexandra Lück | ModX-Redaktionssystem von AXON-E