Internationale Kerzenlichtfeier

Aufbruch an der Donau
alte Traditionen und neue Verbindungen

Mit Gästen aus Berlin, Burghausen, München, Ulm, Linz und Tirol zelebrierte unser Club am 23. Februar die traditionelle Kerzenlichtfeier. In der Zeremonie, die alle BPW-Clubs weltweit feiern, wird die Verbindung zu und Verbundenheit mit berufstätigen Frauen in aller Welt spürbar.

Passend zum Thema „Aufbruch an der Donau - alte Traditionen und neue Verbindungen“ hatte wir den Ort gewählt: das Hafenviertel, wo Altes verschwindet, Neues entsteht und ungewöhnliche Verbindungen sich anbahnen. Ingrid Asche, 1. Vorsitzende des Club Regensburg freute sich, unter den über 40 engagierten Frauen auch Henrike von Platen, Präsidentin des BPW Germany e.V., MdL Margit Wild und donumenta-Leiterin Regina Hellwig-Schmid begrüßen zu können.

Marion Volk, Gründerin des BPW Danube Net hob in Ihrem Festbeitrag die Bedeutung der Kooperation für die gemeinsame Entwicklung im Donauraum hervor. Der Club Regensburg engagiert sich in diesem Netzwerk. Im Herbst 2014 werden deshalb BPW aus Bulgarien, Kroatien, Moldawien, Österreich, Rumänien, Serbien, Slowakei, Ukraine und Ungarn zum „9th Danube Net Business Women Forum“ in die Domstadt kommen.

Die Festrede von Henrike von Platen, Präsidentin des BPW Germany e.V finden Sie hier


Mehr Infos zum Danube Net: www.bpw-danubenet.org

 

 

 

v.r.n.l: Marion Volk - Gründerin BPW Danube Net, Henrike von Platen - Präsidentin BPW Germany e.V.,
Ingrid Asche - 1. Vorsitzende BPW Regensburg, Wilma Steinbacher - Präsidentin BPW Linz,
Ursula Hötzendorfer - BPW Linz, Eva Frank - Präsidentin BPW Tirol

 

 
Konzeption & Design: Alexandra Lück | ModX-Redaktionssystem von AXON-E